Donnerstag, 26. Mai 2011

Wieviel sind uns unsere Haie wert?

Riffhaie am Blue Corner, Palau © Christoph Hoppe
Tauchern muss man wohl nicht erst erklären, dass ein lebendiger Hai wesentlich wertvoller und attraktiver als eine abgeschnittene Flosse in der Suppe ist. Forscher aus Australien haben nun versucht, diesen Wert zu quantifizieren, anhand der Ausgaben von Tauchern, die nach Palau kommen.
Das Ergebnis: Ein einzelner Riffhai kann in seinem Leben bis zu 2 Millionen US$ "erwirtschaften".

Taucher, die wegen der Haie nach Palau kommen, tragen 8% beziehungsweise 18 Millionen US$ pro Jahr zum Bruttosozialprodukt von Palau bei. 14% der Steuereinnahmen Palaus stammen aus dem Hai-Tauchtourismus.

Die Einzelheiten der Studie werden auf der Webseite des Australian Insitute of Marine Science vorgestellt:
http://www.aims.gov.au/docs/media/news2011/20110502.html

Donnerstag, 5. Mai 2011

Großer Artikel über Palau in der aktuellen unterwasser

© Olympia-Verlag/unterwasser
Endstation Sehnsucht: Palau! Ihr möchtet Euer Fernweh auffrischen, schöne Erinnerungen an den letzten Palau-Urlaub wachrufen oder den nächsten Tauchurlaub planen? Dann nix wie hin zum Kiosk und die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift unterwasser kaufen. Dort gibt es einen 10-seitigen Artikel über das Traum-Tauchparadies "am Ende des Regenbogens".

Oder die Ausgabe direkt im Internet bestellen:
http://shop.olympia-verlag.de/unterwasser/einzelheftbestellung/